Dies ist meistens bei Geschenken der Fall.

Die ursprüngliche Idee hinter der Online-Coupon-Variante ist an das Prinzip der Zeitungs-Coupons angelehnt.

Heute sind in Zeitschriften oder als Werbung in der Post hin und wieder Coupons von Händlern zu finden. Dabei gelten für die verschiedenen Gutscheincodes unter Umständen auch unterschiedliche Bedingungen. Im Geschäft könnte man einfach mit dem Coupon zur Kasse gehen und diesen über den Barcode einlösen.

Allerdings fällt diese Möglichkeit im Internet aus. Aus diesem Grund setzt man im Internet auf einen Code von Zahlen und Buchstaben. Das Prinzip ist dabei mit einem normalen Barcode vergleichbar. Der Onlineshop erkennt anhand der Kombination, ob der der http://gutscheininfos.de/ gültig ist und ob die Voraussetzungen für das Einlösen erfüllt sind.

Oft ist dies nur eine begrenzte Zeit möglich. Viele sind auch mit einem Mindestbestellwert verknüpft oder setzen eine Registrierung auf der jeweiligen Internetseite voraus. Wieder andere setzen auf Neukunden, die einen Bonus oder Rabatt erhalten. Auch ist ein solcher Code nur einmal pro Kunde gültig. Wurde er akzeptiert, ist er für andere Kunden nicht mehr nutzbar.

Dabei können aufgrund der Datensicherheit auch Sonderzeichen vorkommen und die Kombination der Buchstaben und Zeichen ist deutlich länger als bei gratis Coupons. Meistens gilt die Regel, wenn der Gutschein für die breite Masse ausgelegt ist und vielen Menschen zugänglich sein soll, er durch eine Buchstaben oder Zahlenfolge definiert wird, die leicht merkbar ist. Diese trägt man dann im Onlineshop bei der Bestellung ein. Das Prinzip des Einlösens ist im Grunde sehr einfach. Man kann den Code einfach am Computer kopieren.

Dann kann man später beim Eingeben auch keinen Fehler machen. Wenn man sich im Shop angemeldet und alle gewünschten Artikel in den Warenkorb gelegt hat, kann man den Code eingeben. Dies wird an einem Schritt im Bestellprozess abgefragt, am besten achtet man auf ein kleines Feld mit dem Hinweis.

Am besten beachtet man dabei noch die Bedingungen wie beispielsweise den Mindestbestellwert. Die Anzeige, ob der Shop den Code akzeptiert hat oder nicht, erfolgt in der Regel sofort bei dem Feld, in den man ihn eingibt. Ob der Code erfolgreich eingelöst wurde, stellt man ganz leicht fest, indem man prüft, ob der Rabatt oder die Ersparnis direkt am Preis für den Warenkorb korrekt angezeigt wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *